Val Müstair

Val Müstair im Herbst

Vom Anreisetag berichtet ich bereits. Am zweiten Tag im Val Müstair nahmen wir die Wanderung entlang dem Bach „Rom“ in Angriff.

Der Themenpfad beginnt an der Quelle des Roms in Tschierv und führt bis zu italienischen Grenze. Wir starteten in Tschierv, gingen aber nur bis Santa Maria.

Val Müstair

Blende: ƒ/6.3 |Kamera: DMC-GX8 |Urheberrecht: Fabian Hüsser |Brennweite: 20mm |ISO: 100 |Verschlusszeit: 1/320s |

Entlang an Flachmooren, natürlichen Flussufern, überwinden Steilstufen des Baches und erleben geheimnisvolle, elfenbewohnte Auen.

Val Müstair

Blende: ƒ/6.3 |Kamera: DMC-GX8 |Urheberrecht: Fabian Hüsser |Brennweite: 20mm |ISO: 100 |Verschlusszeit: 1/640s |

Der Wanderweg ist nicht anspruchsvoll und gleicht einem mehrstündigen Spaziergang. Aber die Wanderung ist wunderschön.

In Santa Maria angekommen stiegen wir in das Postauto und fuhren zurück nach Valchava.

Blende: ƒ/1.8 |Kamera: iPhone |Brennweite: 3.99mm |ISO: 20 |Verschlusszeit: 1/6000s |

Blende: ƒ/1.8 |Kamera: iPhone |Urheberrecht: Fabian Hüsser |Brennweite: 3.99mm |ISO: 20 |Verschlusszeit: 1/1100s |

 

Ebenfalls zu sehen auf:

500px Instagram Google Photos Flickr

 

 

 

 

 

About the author: Fabian Hüsser

Leave a Reply

Your email address will not be published.