Im Sommer 2019 unternahmen wir eine schon länger geplante Reise durch die Schweiz – unsere Tour des Suisse. Da wir nur knapp zwei Wochen Zeit hatten, mussten wir die Tour etwas einschränken.
Wir starteten im Jura und reisten Richtung Fribourg zum Gantrisch Gebiet in Richtung Emmental.

Fast zwei ganze Tage verbrachten wir am Fluss Doubs. Dieser bildet die Grenze zu Frankreich. Sehr eindrücklich wie er sich durch die Felsen schlängelt. Zuerst starteten wir in der Nähe von Les Brenets. Zu Fuss ging es entlang dem Doubs. Als Ziel hatten wir den berühmten Wasserfall „Saut du Doubs“.

 

© Fabian Hüsser | Camera: Olympus OM-D E-M5MarkII | Lens: OLYMPUS M.14-42mm F3.5-5.6 EZ | Settings f/8 | 1/250sec | ISO-200 | 14mm | fabian.hüsser.ch

 

Irgendwann stiessen wir auf einen Wegweiser, der einen Weg zu einem Aussichtspunkt zeigte. Wir entschieden uns für diesen und wichen von dem geplanten familientauglichen Spaziergang ab . Der Aufstieg wurde etwas strenger, aber hält sich absolut im Rahmen.

Dafür wird man mit einem grandiosen Ausblick auf das „Bassin du Doubs belohnt.

 

© Fabian Hüsser | Camera: iPhone 8 | Settings f/1.8 | 1/400sec | ISO-20 | 3.99mm | fabian.hüsser.ch

Da ich ein grosser Fan von Panoramen bin, werde ich euch hier die besten zeigen. Auf Instagram funktionieren die ja nicht so gut.

© Fabian Hüsser | Camera: Panasonic Lumix DMC-GX8 | Lens: LEICA DG SUMMILUX 15/F1.7 | Settings f/8 | 1/500sec | ISO-200 | 15mm | fabian.hüsser.ch

 

Nachdem wir uns von der atemberaubenden Aussicht erholt hatten, ging es dann weiter zum Ziel, dem Wasserfall. Diese Fotos packe ich in einen separaten Post.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.